Bühne frei für die „GSA Stage School“
Bühne frei für die „GSA Stage School“
Hamburg (em/fg) Digitalisierung und Disruption machen auch vor der Weiterbildungsbranche nicht halt. Informationen zu sämtlichen Themen sind jederzeit verfügbar und dank Internet nur einen Klick weit entfernt. Und das nicht nur für Redner, Trainer und Coaches – sondern auch für Publikum und Teilnehmer. Mit anderen Worten: Das Publikum ist mittlerweile so gut ausgebildet wie noch nie.

Die Folge: Mit wissenschaftlichen Studien über Zielsetzung und Erfolg, dem x-ten Kommunikationsmodell oder ausgelutschten Seestern-, Stein- und Motor-Metaphern lässt sich keiner mehr hinter dem Ofen hervorlocken. Höchste Zeit für Weiterbildner, wild zu experimentieren und sich neu zu erfinden. Denn um auch in Zukunft zuverlässig gebucht zu werden, braucht es mehr als eine solide Performance.

Sicher haben Sie es selbst schon bemerkt: Unsere Aufmerksamkeitsspanne sinkt. Laut einer Studie von Microsoft liegen wir mit durchschnittlich acht Sekunden bereits unter der eines Goldfischs. Natürlich lässt sich vortrefflich darüber streiten, inwiefern sich die Aufmerksamkeit eines Goldfisches zuverlässig ermitteln lässt. Das ist jedoch gar nicht der Punkt. Worum es wirklich geht: Höchste Zeit, etwas anders zu machen. Um die Zuhörer und Trainingsteilnehmer mit frischen, witzigen, ungewöhnlichen Auftritten und Elementen aus der Lethargie zu reißen! Und dabei geht es nicht nur um Content, sondern vor allem um eins: Entertainment.

Vorhang auf für die „GSA Stage School“! Unter diesem Motto steht die GSA Winter Conference 2020, die am 12. und 13. März 2020 in Dresden stattfindet. Wie der Name bereits vermuten lässt, dreht sich alles um das Ausloten neuer Möglichkeiten, das kreative Rumschrauben an der eigenen Performance – und vielleicht kommen sogar bisher brachliegende Talente zum Vorschein. Im Fokus der Veranstaltung steht wie in den vorherigen Jahren vor allem das Miteinander und das Teilen von Wissen und Erfahrungen. Das Programm ist noch geheim, eins steht jedoch fest: Alle Vortragsredner und Trainer werden echte Bühnenprofis sein, die die Teilnehmer dabei unterstützen, ihren Auftritt auf ein neues Level zu heben. Von der Entwicklung eines fiktionalen Charakters über Gesangseinlagen und Kabarett bis zu lebhafter Interaktion mit dem Publikum oder Keynote zu zweit – Spannung, Kreativität und Spaß garantiert!

Auch wenn es bis März noch etwas dauert: Sichern Sie sich am besten schon im Herbst Ihr Ticket zum Frühbucherpreis! Denn erfahrungsgemäß werden die Karten für die dritte Auflage der GSA Winter Conference wieder schnell vergriffen sein.

GSA Humortag 2020: Runter von der Spass-Bremse!
Humor, vor allem seine richtige Dosierung, ist das i-Tüpfelchen für jede Bühnensituation, Rede oder Prä- sentation. Denn Lachen verbindet und schafft eine greifbare und direkte Nähe zwischen Referent und Zuhörern. Das würden die meisten sofort unterschreiben, gleich ob professioneller Speaker oder Gelegenheitsredner.

Aber lässt sich „lustig sein“ lernen? Und ist es überhaupt möglich, ein „humorvoller Experte“ zu sein? Wie kann man auch in der Kundenkommunikation kreativ und witzig sein, ohne seine professionelle Seriosität zu verlieren? Antworten darauf liefert die Neuauflage des GSA Humortags am 9. Mai in Wien. Unter der Leitung von Chair Dr. Roman Szeliga beweisen namhafte Humor-, Kreativitäts- und Präsentationsexperten, dass Vorträge nicht nur lustig sein dürfen, sondern sogar sollten und dass sich Expertise und Humor nicht gegenseitig ausschließen. Die Teilnehmer erwartet ein inspirierender Tag, der die Faszination und die Vielseitigkeit von Humor ins rechte Scheinwerferlicht rückt. Runter von der Spass- Bremse – und mit Vollgas zu kreativen Erfolgsideen!

Lernen Sie die GSA kennen – ganz in Ihrer Nähe!
Die German Speakers Association e.V. ist der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches im deutschsprachigen Raum. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 6.000 Experten im Netzwerk weltweit verbunden. Sie vereint Experten der verschiedenen Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung an ein Publikum. Mit der GSA wurde ein Berufsverband für professionelle Speaker geschaffen, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen sowie dem Wert der Rede in der Gesellschaft Anerkennung zu verschaffen. Mehr Infos auf: www.germanspeakers.org

Einige der nächsten Veranstaltungen:
• 15.10.2019, Regionalgruppe München: „Mindset für eine flexible Zukunft“ mit Ralf Schmitt
• 17.10.2019, Regionalgruppe Stuttgart: „Meet the Pro“ mit Hans-Uwe L. Köhler
• 17.10.2019, Regionalgruppe Köln / Düsseldorf: „Bock auf Bühne – Methoden, Wege und Geschichten als Redner“ mit Frédéric Letzner
• 21.10.2019, Regionalgruppe Berlin: „So wirst du gebucht!“ mit Claudia Haider
• 21.10.2019, Regionalgruppe Rhein-Main: „Kreativ und gekonnt präsentieren“ mit Barbara Messer
• 22.10.2019, Regionalgruppe München: „Angebotsverfolgung für Trainer und Redner“ mit Ingrid Rothfuß
• 24.10.2019, Regionalgruppe Nürnberg: „Out of the Box! Neue Impulse für die Arbeitswelt von Morgen“ mit der Agentur Eventpiloten
• 29.10.2019, Regionalgruppe Hamburg: „Wie du empathisch sprichst und damit die Herzen deiner Zuhörer gewinnst“ mit Dr. Monika Hein

PR-Berichte
Impressum | Datenschutz
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen