Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
Bodenbelag im Büro – Welcher ist der richtige?
Norderstedt (sw/la) Der Boden ist das Fundament der Raumgestaltung. Daher ist es Zuhause genauso wichtig wie im Büro, den richtigen Bodenbelag zu wählen. Kein Trittschall, pflegeleicht oder ausbesserbar – Raumausstatter- und Parkettlegermeister Rainer Suhr erklärt die wichtigsten Eigenschaften der Beläge:

„Der langlebigste Bodenbelag ist beispielsweise Massivholzparkett. Bekannt aus den 60er und 70er Jahren. Damals von meinem Vater gelegt und heute schleifen wir teilweise das erste Mal diese Böden“, erklärt Suhr. „Uns liegt am Herzen, dass das Material aus nachhaltiger Forstwirtschaft kommt. Das durchgehende Holz kann mindestens drei mal geschliffen werden, somit hat es eine Lebenserwartung von etwa 60 Jahren.“

Alternative zum Parkett
Die genauso gute aber preisgünstigere Alternative zum Parkett ist der sogenannte Kunststoffdesignbelag. Er ist pflegeleicht, hochstrapazierfähig und in verschiedenen Holz- und Steinoptiken sowie in farbenfrohen Designs für moderne Flächen oder Akzente erhältlich. Wenn der Kunststoffdesignbelag fertig verlegt ist, ist kein Unterschied mehr zum Holz erkennbar. Auch die Bodenverlegearbeiten im Rundling in Norderstedt Mitte wurden von Rainer Suhr und seinem Team ausgeführt. Dort wurde ebenfalls Kunststoffdesignbelag verlegt. „Der Kunststoffbelag kann bei starker Beanspruchung und Verschmutzung grundgereinigt und wieder neu eingepflegt werden“, erklärt Rainer Suhr.

„Wir finden für jeden Wunsch und Raum die perfekte Lösung – Machen Sie einfach einen Termin und wir kümmern uns um Ihr Anliegen.“

R. Suhr - Innenausstatter GmbH

PR-Berichte
Impressum | Datenschutz
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung
Akzeptieren und weitersurfen