Teams sind die besseren F├╝hrungskr├Ąfte
Teams sind die besseren F├╝hrungskr├Ąfte
Hamburg (em/ab) Viele Unternehmen bemerken es l├Ąngst: In Zeiten zunehmender Ungewissheit, regelm├Ą├čiger Trendbr├╝che und steigender Komplexit├Ąt ist es gut, Unternehmensf├╝hrung im Team zu organisieren, statt allein auf Charisma an der Spitze zu setzen. Aber der Teufel steckt im Detail: Zu oft wird nur eine formale Doppelspitze oder Managementrunde installiert, in der die anwesenden Manager ihre Ressorts vertreten und eifers├╝chtig darauf achten, dass jeder Schuster bei seinen Leisten bleibt.

Notwendig ist aber ein Team bestehend aus F├╝hrungskr├Ąften, die bewusst ihre Unterschiede nutzen und Bereichsgrenzen ├╝berwinden wollen. Denn F├╝hrungskr├Ąfte, die sich entschlossen haben, ein F├╝hrungsteam zu bilden, sind nicht nur erfolgreicher, sondern auch gelassener, in vielen Punkten weniger belastet und pers├Ânlich zufriedener als jene Gruppen von Managern, die sich nur als ÔÇ×ManagementrundeÔÇť verstehen. Damit dies gelingt, braucht es einen sechs Stufen Entwicklungsprozess:

1. Den Fokus weg vom Management hin zur F├╝hrung ausrichten F├╝hrungsteams entfalten ihre Wirksamkeit nur, wenn sie sich konsequent von Managementaufgaben verabschieden und stattdessen die Aufgabe der F├╝hrung ins Zentrum ihrer T├Ątigkeit stellen. Sie bleiben auf der Br├╝cke und versorgen die Firma mit Neuem, Strategie, Vision, Markteinsch├Ątzung und Weitblick, w├Ąhrend die Managementtechniker ihre St├Ąrken im Maschinenraum einsetzen und Optimierungspotentiale heben.

2. Die Planung flexibel halten Pl├Ąne erhalten im F├╝hrungsteam eine neue Funktion: Sie sind nicht Ausdruck einer Planwirtschaft, in der sie sklavisch umzusetzen sind, sondern dienen dazu, zu diskutieren, zu ihnen Position zu beziehen und Alternativen und Szenarien zu entwickeln. Sie leiten an, Debatte und Innovation zu organisieren, statt nur stur festlegen zu wollen, was passieren muss! Hier ist es gut, wenn man nicht alleine ist, sondern die Vielfalt eines echten F├╝hrungsteams nutzen kann.

3. Die pers├Ânlichen Unterschiede im F├╝hrungsteam bewusst nutzen Die Praxis zeigt: Viele Teams an der Spitze sind durch Pseudokooperation, das hei├čt durch das Darstellen von Zusammenarbeit statt der eigentlichen gemeinsamen Sacharbeit, gekennzeichnet. Wirksame F├╝hrungsteams sind sich ihrer Unterschiede bewusst und nutzen diese. Damit dies gelingt, stellen sie sich den f├╝nf typischen Bef├╝rchtungen, die die Arbeit im F├╝hrungsteam schwierig macht: Einsamkeit, Misstrauen, Harmoniestreben, Verlust des Lorbeerkranzes beziehungsweise Erhalten des Dornenkranzes und Egoismus.

4. Die ÔÇ×dunklen ThemenÔÇť Macht und Einfluss beleuchten Durch das Einlassen auf ein gemeinsames F├╝hrungsteam gibt jede F├╝hrungskraft ein St├╝ck ihrer Autonomie auf, sorgt sich um ihre Interessen und f├╝rchtet Macht- und Einflussverlust. Der gelassene Umgang mit Macht und Autorit├Ąt ist f├╝r ein wirksames F├╝hrungsteam unabdingbar. Trotzdem wird das Thema ÔÇ×Umgang mit MachtÔÇť in den meisten Unternehmen tabuisiert und im Umgang damit sind viele F├╝hrungskr├Ąfte unsicher. Unter anderem, weil sie das aktive Nutzen ihrer Gestaltungs- und Entscheidungsmacht irrt├╝mlich mit einem einsamen, allwissenden und autorit├Ąren Verhalten gleichsetzen. So scheuen sich zum Beispiel manche F├╝hrungskr├Ąfte, ÔÇ×wennÔÇÖs brenntÔÇť und ein schnelles, entschlossenes Handeln n├Âtig w├Ąre, ihre Entscheidungsmacht zu nutzen. Deshalb ist es wichtig, mit den im Team vorhandenen Macht- und Einflussdifferenzen nicht Spielchen zu treiben, sondern einen verbindlichen Umgang zu verabreden. ÔÇ×HeiklesÔÇť wird dann endlich im gemeinsamen Dialog, statt in bilateralen Hintergrundgespr├Ąchen besprochen. ÔÇ×Alphatier- GehabeÔÇť wird bewusst nur dort eingesetzt, wo es n├╝tzlich ist und echte Gegens├Ątze werden so zugespitzt, dass sie mit Wertsch├Ątzung und W├╝rdigung der Leistung des anderen ausgetragen werden.

5. Die Informationspolitik absichtsvoll betreiben F├╝hrungsteams planen die Inszenierung ihrer Informationspolitik bewusst und reden nicht nur einfach so drauf los. Dem klassischen Muster der Starall├╝ren, das immer dann auftritt, wenn sich F├╝hrungskr├Ąfte vor allem darauf konzentrieren, wie sie pers├Ânlich ÔÇ×ankommenÔÇť, begegnen sie mit modernen, dialogorientierten Kommunikationsformaten wie Szenario-Technik, Sounding Board, World Caf├ę und Open Space.

6. Die Management Offsites zu wirksamen R├╝stzeiten umbauen Auch in der Gestaltung ihrer Tagungen machen F├╝hrungsteams einen wirksamen Unterschied. Sie gehen nicht einfach mal nach drau├čen, sondern organisieren Team-R├╝stzeiten, in denen durch neue Formate wie kollegiale Beratung, Lernreisen und ÔÇ×Staff RidesÔÇť f├╝r die notwendige St├Ârung der operativen Routine gesorgt wird. So halten sie das Team lebendig und produktiv. Ein funktionierendes F├╝hrungsteam braucht n├Ąmlich regelm├Ą├čige Pflege, denn die Gruppenentwicklung vollzieht sich eben nicht wie eine Bergtour, bei der man sich ausruhen k├Ânnte, wenn man irgendwann auf dem H├╝gel angekommen ist.

Impressum | Datenschutz
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite fŘr Sie optimal gestalten zu k÷nnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklńrung
Akzeptieren und weitersurfen